Gesichtsreinigungsbürste Kaufen Geldbörse

Was kostet eine gute Gesichtsreinigungsbürste?

Der Preis spielt beim Kauf einer neuen Gesichtsreinigungsbürste natürlich eine wichtige Rolle. Doch woher soll man wissen, was eine gute Gesichtsreinigungsbürste kostet bzw. kosten sollte. Schließlich will man ja auf der einen Seite nicht zu viel ausgeben, aber auch nicht an der falschen Stelle sparen. Es kommt ja letztendlich auf ein gutes Ergebnis an.

Der Artikel gibt Tipps, was eine gute Gesichtsreinigungsbürste kostet.

Wieviel kostet eine gute Gesichtsreinigungsbürste?

Leider ist das so einfach nicht zu beantworten. Es kommt, wie so oft, darauf an. Ganz entscheidend ist natürlich die verwendete Technik. Die sehr guten Gesichtsreinigungsbürsten verwenden eine Kombination aus rotierender und pulsierender Bürste (Philips VisaPure) oder die Schalltechnologie (Clarisonic). Sie sind zwar etwas teurer, erzielen aber auch die besten Ergebnisse. Die einfachen Gesichtsreinigungsbürsten rotieren lediglich und sind deshalb sehr günstig.

Generell spielt die Qualität und die Verarbeitung der Gesichtsreinigungsbürsten eine wichtige Rolle. Je besser und hochwertiger sie sind, umso mehr muss man allein dafür bezahlen. Ganz besonders wichtig ist natürlich die Qualität der Bürsten. Zudem macht es auch einen Unterschied, wie oft die Gesichtsbürste zur Anwendung kommt.

Für den Einsteiger und Gelegenheitsnutzer

Wer die elektrische Gesichtsbürste nur hin und wieder mal anwenden will, muss nicht so viel ausgeben. Auch mit einer einfachen rotierenden Gesichtsreinigungsbürste kann man sein Hautbild sichtbar verbessern.

Allerdings sollte man schon wenigsten 30 Euro für eine gute Qualität ausgeben. Zu empfehlen wäre hier die Olaz Regenerist, sie bietet in diesem Segment eine gute Qualität.

Noch günstigere Modelle für um die 10 Euro sind wirklich nicht zu empfehlen. Bei diesen Modellen kann nicht von einer langen Haltbarkeit und etwas Bedienungskomfort ausgegangen werden.

Für die anspruchsvollen Anwender

Wer großen Wert auf eine gute Hautpflege legt, sollte sich für ein Gesichtsreinigungsbürste mit Schalltechnologie oder Double Motion Technologie entscheiden. Diese Modelle bieten für jeden Hauttyp die passenden Bürstenköpfe an und erzielen beste Ergebnisse bei der Hautpflege.

So liegt der Anschaffungspreis für die Philips VisaPure oder die Clarisonic Mia 2 zwischen 110 und 120 Euro.

Dann bekommt man aber auch Qualität, die länger Freude macht.

Für den Profi

Wer als Kosmetikerin arbeitet und täglich eine Gesichtsreinigungsbürste in Verwendung hat, muss und sollte deutlich tiefer ins Portemonnaie greifen.

Man braucht nicht nur ein großes Auswahl an Bürstenköpfen, sondern benötigt zudem Spitzenqualität, die der täglichen Belastung dauerhaft gewachsen ist.

Die Kosten für die Gesichtsreinigungsbürsten von Clarisonic und Philips liegen mit den Bürstenköpfen zwischen 150 und 200 Euro. Dafür bekommt man sehr gute Qualität und eine große Auswahl passender Bürstenköpfe.

Gerade als Profi sollte man aber nicht an einem so wichtigen Arbeitsgerät wie der Gesichtsreinigungsbürste sparen.

Fazit

Natürlich sind die genannten Euro-Beträge nur Richtwerte, aber sie geben schon eine gute Richtung vor, an der man sich orientieren kann.

Geichtsreinigungsbürsten Sonderangebote können allerdings für niedrigere Preise sorgen. Unter dem Strich sollte man auf eine gute Balance von Leistung und Preis achten.